Les MontmARTrois en Europe 

                                        Art & Business Nationalpark Harz  

ist mehr, als nur das beruhigende Gefühl, einer ständig wachsenden Wahl-Familie von Gleichgesinnten anzugehören. Werte wie Toleranz, Fürsorge, Sicherheit, Vertrauen und Verantwortlichkeit werden bei Les Montmartrois en Europe aktiv gelebt. Wir glauben an ein ehrliches, menschliches Miteinander und setzen uns ein für eine faire Bezahlung unser Mitglieder. Die Ausbeutung von Künstlern unterstützen wir nicht, denn auch, wenn Künstler aus Passion arbeiten – auch sie haben eine Miete zu bezahlen und eine Familie zu ernähren. Nun haben wir unter dem Namen Art & Business Nationalpark Harz eine weitere Künstlerfamilie gegründet.
Die Zeiten, in denen es noch zum guten Ton gehörte, einen Künstler zu fördern, sind leider vorbei.

Mit der Streichung öffentlicher Gelder im Kunstbereich wird Desinteresse signalisiert – gesellschaftliche Verantwortung wird nicht wahrgenommen. Für viele Künstler heißt das, neben ihrer Berufung noch einen Beruf zur Existenzsicherung auszuüben. Die Corona Epidemie hat weitere Existenzen an den Rand des Ruin gebracht.
Dabei profitiert jeder Mensch täglich auf die eine oder andere Weise von der Arbeit der Künstler: Ob Theater oder Kino, ein Konzertbesuch, das Buch vor dem Schlafengehen, das Bild an der Wand oder die Skulptur im Wintergarten, ja, selbst das Teilen eines Fotos in sozialen Netzwerken – Kunst ist im gesellschaftlichen Alltag fest verankert. Und so soll es auch bleiben.

Aber Qualität hat einen Preis und nur wenige wollen (oder können) ihn zahlen. Und so wird die Unterstützung durch private Förderer immer wichtiger. »Le MontmARTrois en Europe « versteht sich als Schnittstelle zwischen den Bedürfnissen der Künstler und denen der kulturellen Öffentlichkeit. Je konzentrierter und intensiver ein Künstler sich seinem Schaffen widmen kann, desto größer wird die Kunst. Und das kommt schließlich auch der kulturellen Vielfalt einer Gesellschaft zugute.Wenn Sie einen Beitrag leisten und Kunstschaffende unterstützen möchten, eine Location für ein Event zur Verfügung stellen oder anders helfen möchten, kontaktieren Sie uns und werden Sie Sponsor oder Partner.


Leitbild

Es war dieses Gefühl von Geborgenheit und von Verstandenwerden durch Gleichgesinnte, das Ulrich Häusler so nachhaltig beeindruckte, dass er genau diesen familiären Ansatz mit zurück nach Deutschland nahm, um 2010 in Berlin und anderen Metropolen  fortzuführen, was in Paris so vielversprechend begonnen hat. Denn „Les Montmartrois de Berlin“, die Tochter der Pariser Montmartre-Runde, wird von einem besonderen Leitgedanken getragen: Künstler helfen Künstlern. Man hilft sich – so, wie es im besten Fall in einer Familie sein sollte.
 
Die Vision einer Künstler-Familie geht bereits mit voller Kraft ihren Weg: In Berlin und anderen Metropolen hat sich ein Treffpunkt für Künstlerinnen und Künstler aller denkbaren Sparten etabliert,  Orte, an dem man sich hilft, unterstützt, versteht – aber auch kritisiert und reibt, an dem gemeinsame Events geplant und umgesetzt werden, ein Ort, der sich seinen Platz im Fundament der Kunstszene schafft und diese stützt, fördert und von und mit ihr lernt.

Ein familiärer Ort, an dem das Sterben genauso seinen Platz hat wie das Auferstehen.
Gefragt nach seiner Motivation hinter diesem Engagement für Künstlerinnen und Künstler, überlegt Ulrich Häusler nur einen Wimpernschlag lang. „Vielleicht wäre ich selbst gern ein großer Künstler geworden“, sagt er dann. Und wenn man ganz genau hinsieht, dann ist allein das Gebären einer solchen Vision schon ein Akt der Kunst und damit ein „Verknüpfen“ mit der Welt – und mit ihrem Streben nach Unsterblichkeit

Eva Bali

Hallo und Willkommen !

Wir arbeiten stets an verschiedenen Projekten in unseren Städtegruppen – meistens, um für unsere Mitglieder das Beste zu erreichen. Von Zeit zu Zeit experimentieren wir jedoch auch an völlig neuen Konzepten und Ideen.

Interessierte KünstlerInnen aus dem Harz und Umgebung haben die Möglichkeit sich in unserer Facebookgruppe als Erstkontakt anzumelden. Dazu einfach in der Suchfunktion Art & Business - Nationalpark Harz eingeben .

Brücken zwischen Kunst und Business

Der Nationalpark Harz und seine Umgebung ist wieder im Aufwind.Touristisch auf einem guten Weg, gibt es hier aber  noch einen großen Bedarf an nationaler und internationaler Kunst. 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Natur und die Kunst können Symbiosen eingehen, wie sich Art & Business in vielen Bereichen auch befruchten können.

Bildende - & Darstellende Künstler/innen der europa-weiten Künstlervereinigung Les MontmARTrois en Europe haben es sich zur Aufgabe gemacht ihre Kunst auch hier, im Nationalpark Harz und Umgebung zu präsentieren. Dafür wurde eigens diese Regionale Künstlergruppe ins Leben gerufen.
Regionale Künstler/innen aus Umgebung  werden dann auch Kontakt zum Business und anderen Kunst-& Kultur Einrichtungen aufnehmen, um diese dann nachhaltig  pflegen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere Motto ist „ Künstler helfen Künstlern“ 

Kunst braucht Öffentlichkeit, ist es unabdingbar, dass  Business und Politik noch mehr als bisher in die Pflicht genommen werden, wenn es um Künstler/Kunst/Projekte geht die der Unterstützung bedürfen um realisiert zu werden. 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kunst braucht Öffentlichkeit.

Alle schmücken sich mit Künstlern in ihrem Umfeld bei Gesellschaften und Gala-Veranstaltungen, doch an finanzieller oder anderen brauchbaren Unterstützungen fehlt es leider an allen Ecken und Enden .
Wir möchten das ändern, wollen Freundschaften und neue Synergien entstehen lassen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kunst ist Business - Business ist Kunst 


In der scheinbaren Ambivalenz von Leben und Tod, in dem winzigen Spalt zwischen Ende und Anfang, Sterben und Auferstehen, findet die Kunst einen Raum. Niemand kommt der Unsterblichkeit so nahe wie sie. Und doch findet auch diese Unsterblichkeit ihre Erfüllung stets nur in ihrem Streben nach sich selbst. Das Ziel – eine kleine Illusion. Der Weg – eine große Vision. Ulrich Häusler, der Gründervater von „Les Montmartrois en Europe“ wurde mit dieser kleinen Lücke zwischen Ende und Anfang im Jahr 2006 konfrontiert, als er einen Lebensabschnitt beendete und in *Paris vor einem neuen, unbekannten Anfang stand. Seiner französischen Wahlheimat haftete trotz (oder gerade wegen) ihres pulsierenden Reichtums an Kulturen und Möglichkeiten auch die gewisse Verlorenheit in der Fremde an – und so suchte Ulrich Häusler zunächst einfach nur nach Begleitern. Seine Liebe zur Kunst war da nur ein verbindendes Element. Ein anderes war die deutsche Sprache. Auf Basis dieser Gemeinsamkeiten bildete sich die Pariser „Montmartre-Runde“ – ein Treffpunkt für internationale, deutschsprachige Künstlerinnen und Künstler und kulturinteressierte Menschen –, die sich bis heute zu einer starken Gruppe entwickelt hat und sich vor allem durch ihren familiären Zusammenhalt auszeichnet.



Die Kunst lebt von der Seele, die sie schafft. Aber eben auch davon, gesehen zu werden. Und dafür braucht es Öffentlichkeit.

„Les Montmartrois en Europe “ als Treffpunkt für Les Montmartrois en Europe Künstlerinnen und Künstler vereint ein großes Potential an vielfältigen Kunstrichtungen – und damit ebenso vielfältigen Möglichkeiten zur Öffentlichkeit. Hier trifft das Instrument seine Stimme, der Tanz findet die Ewigkeit in der Malerei, das Wort einen Körper im Schauspiel und die Keramik einen Platz zwischen Mimen, Musik und Architektur. So soll es auch im Nationalpark Harz & Umgebung sein.

Welche Früchte es tragen kann, wenn sich Kunst und Kunst begatten,  haben schon viele Projekte gezeigt, bei dem sich  Mitglieder von „Les Montmartrois en Europe“ engagierten und mit ihrer Kunst einbrachten. Hier entstand Öffentlichkeit, die nicht nur Nahrung für die Betrachter-Seele war, sondern auf allen Sinnesebenen verführte und verwöhnte.

Mit diesen Schritten  nach außen werden wir weitere folgen zu lassen, so  strebt „Les Montmartrois en Europe“ eine enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Veranstaltern und Veranstaltungsorten aus dem Event- und Gastronomiebereich an. Für die Künstlerinnen und Künstler eröffnet sich damit Raum, an dem sie öffentlich wahrgenommen werden, die Partnerinnen und Partner werden mit einem großen Spektrum künstlerischer Ausdrucksformen belohnt. 


So fungiert „Les Montmartrois en Europe “ jetzt auch im Harz  auf mehreren Ebenen als Vermittler von Kunst. Und die Kunst als Vermittlerin ihrer selbst – an jeden, „dem es sich mitteilt“.

  

Ein etwas ergänzter Text von Ulrich Häusler - Ursprünglicher Text Eva Bali nach einem Interview mit Ulrich Häusler  Gründer von Les Montmartrois en Europe 




Lernen Sie uns kennen

Unser Dachverband

Wir sind mehr als ein nur ein Haufen Künstlern : Bei uns arbeiten kluge Köpfe als Freunde zusammen. Gemeinsam stecken wir viel Freude und Leidenschaft in unser Produktionen, das zeichnet uns aus.

Stiftung gibt es auch

Sie geben ihr Leben für die Kunst; dafür, auf der Bühne zu stehen oder in Filmen mitzuwirken. Sie wollen uns berühren und uns Geschichten erzählen .Keine seltene Spezies – DIE SCHAUSPIELER.

Gründer Ulrich Häusler

Ich gelte als Experte auf meinem Gebiet der Vernetzung von Kunst Und Künstlern. Aber ohne die Künstler wäre Les MontmARTrois en Europe nicht da wo wir jetzt sind. Ich liebe es, mit Gleichgesinnten zu arbeiten

Wir in Andalusien 

Jeder fängt mal klein an - so wie wir. Aus einer gemeinsamen Vision haben wir zusammen Schritt für Schritt etwas Großes gemacht. Darauf sind wir stolz.